Aktuell
Bundesverband
..................................
Landesverband-Nds
..................................
BUNDladen
..................................
Stiftung
..................................
Mein BUND
karte Naturschutz zum Anfassen: in der Naturschutz-Datenbank des BUND

Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Salzgitter

Der BUND ist ein Umwelt- und Naturschutzverband, der sich seit über 30 Jahren für eine nachhaltige Entwicklung auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene engagiert. Die vielen Menschen, die diese Arbeit unterstützen, machen ihn zu einem der größten Umweltverbände Deutschlands. Mehr

Logo Waldhaus Altenhagen (Grafik: W. Ohlendorf)


Der BUND Salzgitter ist Besitzer eines zirka 7.000 Quadratmeter großen Grundstücks in Lichtenberg-Altenhagen. Dort soll die Möglichkeit geschaffen werden, Zusammenhänge zwischen Umwelt, Natur- und Klimaschutz darzustellen und zu erleben. Mehr

27/12/2012: Neujahr ohne Böllerei

Feuerwerk (Foto: J. Ohlendorf)

Alljährlich werden in Deutschland zu Silvester Raketen und Knaller im Gesamtwert von rund 200 Millionen Euro gezündet. Dabei wird nicht nur viel Geld verpulvert, sondern auch die Umwelt belastet. Mehr

05/12/2012: Grüne Geschenke zu Weihnachten

Grüne Geschenke (Grafik: BUND)

Machen Sie zu Weihnachten Ihren Lieben und der Natur eine besondere Freude: Verschenken Sie eine unserer vielen Urkunden für Natur- und Umweltschutz. Das ideale Geschenk für Menschen mit einem Herzen für die Natur. Oder stöbern Sie im BUND-Laden nach schönen Dingen. Mehr

23/11/2012: Weihnachtszeit - Lichterzeit

Kerzenschein (Foto: M. Mänz)

Millionen Familien bringen in der Weihnachtszeit ihre Wohnräume, Gärten und Balkone zum Leuchten. Lichterketten, Lämpchen und Lichtspiele aller Art versprechen Behaglichkeit. Doch oft sind sie große Stromfresser, warnt der BUND. Auch Kerzen sorgen in dunklen Tagen für gute Stimmung. Doch manchmal enthalten sie auch Stoffe, die gefährlich sind für Mensch und Umwelt. Mehr

17/11/2012: Jahreshauptversammlung 2012

Die 26. Jahreshauptversammlung des BUND Salzgitter findet am Sonnabend, 17. November 2012 um 15.00 Uhr im Diakonie-Treff, Schinkelweg 8, in Salzgitter-Lebenstedt am Fredenberg statt. Anträge zur Jahreshauptversammlung können bis zum 10.11.2012 schriftlich oder mündlich an den Vorsitzenden oder den Vorstand gerichtet werden. Mitglieder, Förderer und Freunde des BUND Salzgitter sind herzlich dazu eingeladen. Über Kaffee-, Tee- und Kuchenspenden würden wir uns freuen.

10/11/2012: Regenjacken mit Risiken und Nebenwirkungen

Regensachen (Foto: J. Ohlendorf)

Mit dem Herbst beginnt für Kinder die Saison der Regenjacken, Gummistiefel und Matschhosen. Denn warme und trockene Kleider sind bei nasskaltem Wetter die beste Vorsorge gegen Krankheiten. Regenbekleidung kann jedoch der Gesundheit und der Umwelt schaden, wenn sie giftige Stoffe enthält. Mehr

26/10/2012: Schuhpflege lieber ohne Spray

Schuh (Foto: M. Mänz)

Beim Schuhkauf landet oft eine Dose Imprägnierspray mit in der Einkaufstüte. Doch diese lösehaltigen Mittel sind in den meisten Fällen nicht nötig und leicht durch Alternativen ersetzbar, die für die Gesundheit und die Umwelt nicht schädlich sind. Mehr

24/10/2012: Wildbienenherberge auf der Streuobstwiese am BUND Waldhaus in Altenhagen errichtet

Auf der Streuobstwiese des BUND in Altenhagen halfen Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 l des Gymnasiums Salzgitter Bad bei der Ausgestaltung des neu errichteten Insektenhotels. Einige Gefache wurden mit Hohlstengeln in Konservendosen belegt (Foto: I.

Täglich verschwinden etwa 130 Tier- und Pflanzenarten von unserem Planeten. Dieses Artensterben, auch von Wildinsekten, birgt erhebliche Risiken für die Menschheit. Der BUND Salzgitter will deshalb auf seiner Streuobstwiese in Lichtenberg-Altenhagen etwas zum Schutz von Wildbienen und anderen Insekten beitragen. Der BUND Kreisgruppe halfen Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 l des Gymnasiums Salzgitter-Bad bei der Ausgestaltung der neu errichteten Wildbienenherberge... mehr

12/10/2012: Laubsauger schaden Flora und Fauna

Laub (Foto: M. Mänz)

Kaum fällt das Herbstlaub, lärmen sie wieder in Park und Garten: die Laubsauger oder -blaser. Doch dieses Gartengerät schädigt Umwelt und Gesundheit durch Lärm und Schadstoffe und stört den Naturhaushalt. Mehr

29/09/2012: 3. Ökologischer Herbstmarkt

Ökologischer Herbstmarkt mit Gartenstauden, Teichpflanzen, Bücherflohmarkt und mehr am BUND Waldhaus Altenhagen. Mehr

14/09/2012: Nisthilfen für Vögel

Nistkasten (Foto: M. Mänz)

Im Frühling machen sich Vogelpärchen aller Art auf die Suche nach geeigneten Nistplätzen. Doch weil unter anderem in Parks und Wäldern alte und morsche Bäume abgeholzt werden, fehlt vielen Vögeln der Platz zum Nestbau. Daher ist es sinnvoll den Garten oder Balkon auf die neuen Bewohner vorzubereiten und künstliche Nisthilfen aufzuhängen. Mehr

Auf dem diesjährigen Herbstmarkt des BUND-Salzgitter im Waldhaus-Altenhagen werden Nistkästen gegen Spende angeboten.

01/09/2012: Auf Plastiktüten ganz verzichten

Plastiktüten (Foto: M. Mänz)

Obwohl sie in den Geschäften oft bezahlt werden müssen, werden laut Umweltbundesamt jährlich mehr als fünf Milliarden Plastiktüten für den deutschen Markt hergestellt. Das sind im Schnitt 65 Tüten pro Person und Jahr. Auch als Müll- oder Frischhaltebeutel findet man Tüten aus Polyethylen in fast jedem Haushalt. Dabei vergeuden die aus Erdöl hergestellten Tüten nicht nur Ressourcen. Sie belasten auch in anderer Beziehung die Umwelt, so der BUND. Mehr

17/08/2012: Umweltfreundlich in die Schule starten

Schulstart (Foto: M. Mänz)

Zum Schulanfang werden Federmäppchen, Schreibtische und Schulranzen neu bestückt. Der BUND gibt einige Ratschläge, wie der Schulstart umweltfreundlicher wird und mit weniger Schadstoffen belastet ist. Mehr

03/08/2012: Schnecken ohne Chemie bekämpfen

Schnecke (Foto: M. Mänz)

In feuchten Sommern bedrohen gefräßige Schnecken in besonderem Maße den mit Liebe gezogenen Salat. Der BUND rät jedoch vom Einsatz von Chemie zur Bekämpfung der Schnecken ab. Besonders ungünstig ist Schneckenkorn auf der Basis von Metaldehyd oder Methiocarb, denn wird dies von Igeln oder Haustieren gefressen, können sie ebenfalls sterben. Mehr

26/07/2012: Junge Straßenbäume im Sommer gießen

Straßenbaum (Foto: J. Ohlendorf)

Viel Sonne, kaum Regen: Im Sommer werden auch Bäume durstig. Besonders jungen Bäumen setzt die Trockenheit zu, viele gehen ein. Wertvolles Stadtgrün geht dadurch verloren: Denn Bäume sind nicht nur wichtige Schattenspender, sondern binden auch Staubpartikel und verbessern somit das Stadtklima. Der BUND empfiehlt daher Städtern, Straßenbäume und Fassadenbegrünungen in ihrer Umgebung zu wässern. Mehr

15/07/2012: Unerwünschte Briefkastenwerbung stoppen

Grafik: M. Mänz

Mit jährlich rund 19 Millionen Tonnen Papier verbraucht Deutschland so viel Papier wie ganz Afrika und Südamerika zusammen. Der hohe Bedarf ist auch auf die Papierflut der unerwünschten Briefkastenwerbung zurückzuführen. Dabei wandern 85 bis 90 Prozent der Druckware ungelesen in die Papiertonne. Mehr

18/06/2012: Wasser in zukünftiger Atommülldeponie

(Foto: J.-H. Ohlendorf)

Der BUND Salzgitter fordert, Schacht Konrad mit in das Endlagersuchgesetz für ein neues sichereres Endlager für radioaktive Abfälle aufzunehmen

Ein Zeitungsbericht der TAZ vom 18.06.2012 beschreibt die Wasserverhältnisse im genehmigten Endlager "Schacht Konrad". Bereits seit dem Erörterungstermin haben die Kritiker - auch der BUND - immer wieder darauf hingewiesen, dass die Langzeitsicherheit nicht nachgewiesen ist sondern die Berechnungen auf Annahmen beruhen. In den Dreißiger und Vierziger Jahren des letzen Jahrhunderts wurden zum Aufschluss der Eisenerzvorkommen zischen Gifhorn und dem Bereich südlich von Salzgitter mehrere hundert Bohrungen vorgenommen. Genau im berechneten Ausbreitungspfad der Konrad Radionuklide. "Die Bergbau AG teufte insgesamt 359 Bohrungen mit einer Gesamtmeterzahl von 113.594,74 m. Die Untersuchungen bewegten sich in Teufen von 300 bis 1.321 m ..." (Quelle: Vier Jahre Hermann-Göring-Werke Salzgitter, Jubiläumsausgabe, unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1941, Seite 23)

17/06/2012: Vorsicht vor Gift in Spielzeug

Grafik BUND

Giftiges Blei in Spielzeugautos, hormonell wirkende Weichmacher in Puppen, krebserregende Nitrosamine in Luftballons: Immer wieder werden hohe Konzentrationen gefährlicher Chemikalien in Kinderspielzeug nachgewiesen. Die neue EU-Spielzeugrichtlinie schützt laut BUND davor nur unzureichend. Eltern können ihre Kinder jedoch vor Gift in Spielzeug schützen, wenn sie ein paar Hinweise beachten. Mehr

31/05/2012: Schmetterlinge im Garten

Distelfalter (Foto: I. Ohlendorf)

Mit dem Frühling kommen auch die ''Edelsteine der Lüfte"- die Schmetterlinge wieder. Doch das Vergnügen, eines dieser wunderschönen Tiere zu sehen, wird leider immer seltener. Zwei Drittel der einheimischen Schmetterlingsarten sind laut BUND bedroht. Um den Schmetterlingen wieder mehr Lebensraum zu geben, empfiehlt der BUND, im Garten ein Beet mit einheimischen Wildpflanzen anzulegen. Mehr

13/05/2012: Bio-Schokolade zum Vatertag - Lecker & fair

Schokolade (Foto: M. Mänz)

Ob als Tafel, Praline oder Kuchen: Zum Vatertag wird wieder jede Menge Schokolade verschenkt. Sie gibt Energie und ist – in Maßen genossen – auch gesund. Anbau und Weiterverarbeitung der Kakao-Pflanze können jedoch die Umwelt schwer belasten. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät daher, nur Schokolade mit Bio- und Fairtrade-Siegel zu kaufen. Mehr

04/05/2012: Blumen zum Muttertag - Natürlich & fair

Tulpen (Foto: M. Mänz)

Nicht nur die Mütter, auch die Blumenhändler freuen sich alljährlich über den Muttertag am zweiten Sonntag im Mai. Doch viele Blumensträuße sind alles andere als ökologisch und das Wissen um die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen auf Blumenfarmen trübt die Freude an den bunten Sträußen. Der BUND rät deshalb nur Blumen mit dem Siegel "Flower-Label-Program" (FLP) oder Rosen mit dem "fairfleurs"-Siegel von TransFair zu kaufen. Mehr

30/04/2012: Achte Tomatenpflanzenbörse war für den BUND wieder ein Erfolg

Achte BUND-Tomatenpflanzenboerse (Foto: T. Ohlendorf, M. Siano)

Der Vorstand der BUND Kreisgruppe Salzgitter dankt den vielen hundert Besuchern, Spendern, Interessierten und vierzig aktiven BUND Mitgliedern anlässlich der 8. Pflanzenbörse am BUND-Waldhaus Altenhagen. Durch den anhaltenden Erfolg bei der Weitergabe der alten Pflanzensorten konnte erneut ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Biodiversität von alten Gartenkulturpflanzen geleistet werden. Mehr

30/04/2012: Gemeinsam für den europaweiten Atomausstieg!

133 Atomreaktoren sind in Europa in Betrieb, davon 62 "Hochrisikoreaktoren", viele inzwischen mehr als 30 Jahre alt. Ganz klar: Europa ist reif für den kompletten Ausstieg aus der Atomenergie! Der BUND startet daher in einem starken Bündnis eine europäische Bürgerinitiative gegen Atomkraft und für eine sichere Energiezukunft. Mehr

28/04/2012: Achte Tomatenbörse am Waldhaus Altenhagen

BUND-Tomatenboerse

Als seinen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität führt der BUND Salzgitter am Sonnabend, 28. April 2012, ab 11.00 Uhr vor dem BUND-Waldhaus Altenhagen in Salzgitter-Lichtenberg (OT Altenhagen) seine 8. Tomatenpflanzenbörse in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) e.V., durch. Mehr

23/04/2012: Schlafkästen für Fledermäuse

Fledermauskasten (Foto: I. Ohlendorf)

Fledermäuse faszinieren uns Menschen nicht nur durch ihre vom Echolot geleiteten nächtlichen Flugkünste. Sie erweisen uns auch mit ihrem Appetit auf Insekten einen großen Dienst. Umweltgifte, Naturzerstörung und die Vernichtung geeigneter Unterschlupfe haben jedoch vielerorts zum Verschwinden der einst häufigen Nachtjäger geführt.

Um dieser bedrohten Tierart zu helfen, geeignete Quartiere zu finden, können Schlafkästen für Fledermäuse, die von der Oskar-Kämmer-Schule gespendet wurden, auf der Tomatenpflanzenbörse gegen eine Spende erworben werden. Mehr

05/04/2012: Gärtnern ohne Torf

Wer denkt beim Kauf von Blumenerde an die Folgen für die Natur? Die meisten Produkte mit der harmlosen Bezeichnung "Erde" bestehen überwiegend aus Torf – dem Stoff, aus dem die Moore sind. Und Moore sind stark bedrohter Lebensraum für seltene Arten. Außerdem sind sie wichtig für den Klimaschutz: Moore speichern jede Menge CO2.

Werden Sie aktiv! Erhalten Sie unsere Moore – schützen Sie bedrohte Tiere, Pflanzen und das Klima. Verzichten Sie selbst auf torfhaltige Blumenerde! Mehr

22/03/2012: Weltwassertag 2012: Wasser und Nahrungssicherheit gehören zusammen

"Wasser ist das Lebensmittel Nummer Eins. Deshalb kann es Nahrungssicherheit nur mit einem gesicherten Zugang zu sauberem Wasser geben", sagte der BUND-Wasserexperte Winfried Lücking zum Motto des diesjährigen UN-Weltwassertages "Wasser und Nahrungssicherheit". Mehr

12/03/2012: Onkel Gustav – Unsere Tomate des Jahres 2012

Die Cocktailtomate Onkel Gustav steht auf der Roten Liste der gefährdeten einheimischen Nutzpflanzen in Deutschland 2010. Die Kreisgruppe des BUND in Salzgitter hat die alte Familiensorte erstmals 2008 beim VEN als Saat bestellt und herangezogen. Die kirschgroßen Früchte sind rot, äußerst aromatisch, süß und lieblich im Geschmack. Mehr

11/03/2012: Lichterkette 2012 durchs Braunschweiger Land

(Foto: J.-H. Ohlendorf)

Ein Jahr nach der Fukushima-Katastrophe soll es am 11. März Punkt 19.00 Uhr wieder eine Lichterkette quer durch die Region geben, die - wie schon 2009 - Atommüll-Brennpunkte im Braunschweiger Land verbindet. Die Strecke durch Salzgitter finden Sie hier

Die Kreisgruppe des BUND-Salzgitters hat ihren Standpunkt auf der L614 ca. Mitte zw. Eisenhüttenstr. und Frankfurter Str.

27/01/2012: BUND-Erfolg vor Gericht: Schweinemastbetrieb muss Filter nachrüsten

Die gestrige (26. Januar) Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht Hannover über die Klage des BUND Niedersachsen gegen die immissionschutzrechtliche Genehmigung des Landkreises Hildesheim für die Schweinemastanlage in Diekholzen endete mit einem Vergleichsvorschlag des Gerichts: Der Landwirt muss bis Ende 2012 eine wirksame Filteranlage nachrüsten und den Güllebehälter auf dem Hof abdecken. Akzeptiert er diesen Vergleich nicht, wird das Gericht aller Voraussicht nach die Genehmigung für die Anlage aufheben. Mehr

14/01/2012: Online-Aktion: gefährliches Hähnchenfleisch aus den Läden verbannen!

Zur Bekämpfung von Krankheiten können Antibiotika lebenswichtig sein. Sie verlieren aber zunehmend ihre Wirkung, weil immer öfter antibitotikaresistente Keime auftreten. Lebensmittel und vor allem Fleisch aus industrieller Tierhaltung gelten als Übertragungswege der Resistenzen. In Mastanlagen müssen Hähnchen unter so schlechten Bedingungen leben, dass viele Tiere ohne systematischen Antibiotikaeinsatz kaum bis zur Schlachtung durchhalten würden. Mehr

01/01/2012: BUND wünscht guten Rutsch ins neue Jahr!

2012 mit Kleeblättern gelegt, istockphoto / ElsvanderGun

Der Jahreswechsel steht vor der Tür! Auch für den BUND Salzgitter geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende: wir feierten unseren 25. Geburtstag und haben viele Aktionen und Veranstaltungen mit viel ehrenamtlichem Engagement durchgeführt. Wir wünschen allen Mitgliedern, Förderern und Freunden des BUND Salzgitter ein glückliches, erfolgreiches Neues Jahr. Gleichzeitig bedanken wir uns für die Unterstützung und Spenden in 2011. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Aktivitäten und die Herausforderungen im vor uns liegenden Jahr.